Ein Konzept für die Natur

Jäger forsten in Urfeld wieder auf

Urfeld. Schon seit Jahrzehnten, haben die Jagdpächter Dr. Friedhelm Kader und Friedel Berrisch, das Jagdrevier Wesseling Urfeld, welches 375 Hektar groß ist.

In den siebziger Jahren, wurde der -Bereich um das Wasserwerk Urfeld, vom Naturschutzbund unter der Leitung von Claus Döring, mit Bäumen und Sträuchern bepflanzt, um der heimischen Vogelwelt und dem Niederwild ein Biotop zu schaffen.

Das ganze Projekt wurde von den Jagdpächtern unterstützt, indem die gepflanzten Bäume vor Verbiss geschützt und Raubwild bejagt wurde. Im Februar dieses Jahres, wurde ein neues Pflegekonzept für dieses Gebiet vom Landschaftsschutz, Forstamt und dem Wasserwerk beschlossen, hierbei war auch der Jagdpächter Berrisch anwesend.

Es wurde eine Brachfläche von etwa 6500 Quadtratmetern als Wildäsungswiese, Brutwiese und zur jagdlichen Nutzung, von Dr. Paulus (Wasserwerk) zur Verfügung gestellt.

Auf dieser Fläche säten die Jagdhelfer eine Wiesenkleemischung und es wurden Wildobstbäume durch Mithilfe des Wasserwerksleiters, Klaus Everts, gepflanzt. Die Unkosten trugen die Jagdpächter. Diese Fläche soll als Brut- und Jungstätte für zum Beispiel  Rebhuhn, Fasan, Schnepfe und Hasen dienen, sowie natürlich auch der Bejagung von Kaninchen und Raubwild.

Dieses wird auch von den Urfelder Landwirten befürwortet, die ihrerseits ein gutes Verhältnis zum Jagdpächter haben und auch den Anbau von Feldfrüchten so gestalten, dass der Wildschaden gering gehalten werden kann.

Den Landwirten ist die Jägerschaft Urfeld aus diesem Grund dankbar. Die neu angelegten Brut- und Äsungsflächen sowie die umliegenden Wiesenflächen erfüllen nur ihre Bedeutung, wenn in diesem Gebiet die Hundebesitzer ihre Hunde auf den ausgewiesenen öffentlichen Wegen führen, um dem Jungwild und den Bodenbrütern sowie allen wild lebenden Tieren Ruhe zu bieten, denn es kommt immer häufiger zu zerstörten Nestern und gerissenem Jungwild.

So könnte auch ein Miteinander zwischen Hundehaltern, Jagd, Naturschutz und Landschaftsschutz jeden erfreuen.


Letzte Änderung: Mittwoch, 18.04.2012 15:08 Uhr

Werden Sie VIP-Leser!

Geben Sie uns Ihr Feedback zur Zustellung des WERBEKURIER und registrieren Sie sich kostenlos als VIP-Leser! »

Umfrage oder Abstimmung verpasst?

Kein Problem! Einfach hier klicken, selbst abstimmen und gucken, wie die anderen gevotet haben! »

Rummel in der City


Sport- und Spielfest am Sonntag: Gleich hier die Bilder gucken! (58 Bilder) »

Open Air am Rheinufer


Da ging die Post ab: Gleich hier die Bilder vom Open Air Konzert am Rheinufer gucken! (45 Bilder) »

Blaulicht - Der Rhein-Erft-Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region... »

3 x Wesseling Alaaf!!!!

Sie ist eröffnet, die neue Session! Hier geht es zu den neuen Bilderalben, den Vorstellungen der neuen Tollitäten und den ersten jecken Sessionsauftakten! »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

So schön war es bei den Happys!


Gleich hier die Bilder von den Happy Dancers gucken! (33 Bilder) »

Wesselinger Schnappschüsse


Bilder aus der Stadt am Rhein und die Geschichten, die dahinter stecken - gleich hier gucken! (57 Bilder) »

So stehen Ihre Sterne! Vom 22. bis 28. Dezember


Was sagen die Sterne? Hier erfahren Sie es! Ihr Wochenhoroskop: Gleich hier klicken! (2 Alben) »

Wesselinger Tiergeschichten

Storys über Wesselinger Vierbeiner - gesucht, gefunden, im Portrait, unser Leseralbum mit den schönsten Tierfotos und Tiere aus dem Tierheim: Gleich hier gucken! »

Schöne Bilder!


Hier finden Sie alle Bilderalben des Werbekuriers! Gleich hier klicken: (50 Alben) »

Kultur und Co.

Hier finden Sie Hinweise auf Konzerte, Basare, Theater und vieles mehr! »

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zu vielen Themen haben unsere Leser ihre ganz eigene Ansicht. Lesen Sie hier unsere Leserbriefe oder verfassen selber einen! »

Sie suchen einen Artikel?

Hier gehts zum Archiv! »