Die Sieger im BSB-Ordenswettbewerb 2012 stehen fest

KG West, Blau-Gold Vochem, Ölligspiefe, FBK und Kajuja heißen die Sieger 2012

Brühler Ordenswettbewerb zum 25. Mal durchgeführt - Große Ausstellung bis Veilchendienstag in der Brühler Bank eG

Brühl (huz). Ein Jubiläum feiert in diesem Jahr der beliebte Brühler Ordenswettbewerb, denn zum 25. Mal wurden wieder die schönsten, originellsten und die besten Motto bezogenen Brühler Karnevalsorden prämiert und ausgezeichnet.
In diesem Jahr konnte der Brühler Schlossbote (BSB) wiederum die Brühler Bank eG als Partner gewinnen, die die beiden Preise für Originalität und für den besten Motto-Orden stiftete. Traditionell stellt der BSB die drei Geldpreise für die schönsten Exemplare zur Verfügung: 150,-, 100,- und 75,- €.
Zum vierten Mal war die Bank in der Tiergartenstraße Gastgeber der Siegerehrung, in deren Geschäftsräumen bis Veilchendienstag auch die 32 Orden zu sehen sind, die in diesem Jahr teilgenommen haben.
Mit anwesend waren wiederum die Vertreter der beiden anderen Brühler Geldinstitute, die VR-Bank und die Kreissparkasse, die gemeinsam mit der Brühler Bank jedes Jahr im Wechsel Gastgeber der Preisverleihung sind.
Vorstandssprecher Rainer Schopp begrüßte über 100 Gäste und stellte die Dreigestirne aus Brühl, Badorf/Eckdorf und Schwadorf vor. Rainer Schopp, der mit seinem Vorstandskollegen Sven Verheugen auch als Jurymitglied fungiert hatte, überreichte anschließend den Siegern des Originalitäts- und des Motto-Wettbewerbs 2011 Urkunden und Preise. Das großartige Brühler Kinderdreigestirn mit Prinz Alexandra I. (Müller), Bauer Yannick (Burgard) und Jungfrau Jenny (Wißkirchen) erhielt den Sonderpreis der Brühler Bank über 111,11 €. Und zur Überraschung aller gab es zusätzlich noch für alle drei Eintrittskarten ins Phantasialand.
Danach war die wachsende Spannung unter den Gästen deutlich spürbar, denn die Bekanntgabe der Gewinner stand auf dem Programm. Träger des Preises 2012 im Originalitätswettbewerb wurde der Orden der KG Vochemer Ölligspiefe. Er verweist durch eine in einem bronzefarbenen Doppelring kreiselnde Drehscheibe auf die Verbindung zwischen den Blauen Zylindern aus den eigenen Reihen und ihrer Gesellschaft. Der verdiente Lohn: 111,11 €.
Danach stand die KIG Kajuja aus Pingsdorf im Mittelpunkt. Ihr Orden hatte den Leitspruch der Session "Mer Bröhler fiere all zosamme!" in wunderschöner Weise umgesetzt. Für den besten Motto-Orden 2012 gab es ebenfalls verdiente 111,11 €.
Beim Wettbewerb um den Titel des schönsten Ordens gab es auf den besten Plätzen Preisträger, die bereits mehrfach erfolgreich waren. 75,- € und die Urkunde für den "3. Preis Schönster Orden 2012" ging an den Festausschuss Brühler Karneval. Den 2. Platz und damit 100,- € holte sich Präsident Hans Burum für seine Vochemer Blau-Goldene ab.
Große Freude und Jubel gab es dann zum Abschluss bei der Verkündung des Siegers: Schönster Orden 2012 wurde das Prachtstück der traditionsreichen Karnevalsgesellschaft Brühl-West. Präsident Wolfgang Fritz durfte 150,- € Preisgeld aus den Händen von BSB-Geschäftsführer Hans Peter Zimmermann entgegennehmen.
Im Anschluss an die Preisverleihung wurde bei leckerem Büfett und kühlem Kölsch die Zeit intensiv genutzt, gemeinsam miteinander zu sprechen. Immerhin ist die Preisverleihung wohl der einzige Ort während der Session, an dem fast alle Brühler Jecken gleichzeitig zusammentreffen.

Foto: Harald Zeyen
Hatte keine leichte Aufgabe und diskutierte ihre Entscheidungen: Die Ordensjury mit (stehend v.l.) Jochen Mehl, BSB-Geschäftsführer Hans Peter Zimmermann, Rainer Schopp (Vorstandssprecher Brühler Bank), FBK-Ehrenpräsident Jürgen Mainzer, Sven Verheugen (Vorstand Brühler Bank), Mario Fischer (BSB-Anzeigenleiter), (sitzend v.l.) Brigitte Hoßbach (BSB-Mitarbeiterin), "Alt-Wirt" Kurt Krayerund BSB-Geschäftstellenleiterin Anneliese Clemen.
Letzte Änderung: Freitag, 17.02.2012 12:54 Uhr

Werden Sie VIP-Leser!

Geben Sie uns Ihr Feedback zur Zustellung Ihres Schlossboten und lassen Sie sich kostenlos als VIP-Leser registrieren! Hier alle Einzelheiten! »

Offene Tür bei der Feuerwehr

Einen ganzen Sonntag lang drehte sich an der Rheinstraße alles rund die Arbeit der Brühler Floriansjünger. (17 Bilder) »

Wie werde ich Bürgerreporter?

Ab sofort bieten wir all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

Hier geht es in unser BSB-Archiv

Sie suchen einen Artikel oder viele schöne Bilder von früheren Brühler Ereignissen? Hier geht es zum Archiv! »